Warum sind Livestreams sinnvoll?

Pro und Contra für Livestreams.

Inhaltsverzeichnis

Lesezeit: 4:00 Minuten

Sie sitzen im Stuhl und denken – machen Sie Ihren Kongress als Stream, kommen alle zu Ihnen oder wird er hybrid? Auf dem Blatt vor Ihnen gibt es zwei Spalten: Pro und Contra – und noch eine für Ihre Priorität. Zücken Sie die Feder und holen Sie das Fass mit Tinte – hier lesen Sie vieles für Pro und Contra und wieso Livestreams sinnvoll sind.

Auf einen Blick – warum sind Livestreams sinnvoll?

  • Sie sind ein Standard im Marketing-Mix.
  • Kommunizieren Sie intern und extern authentisch und ehrlich.
  • Erreichen Sie Ihr Personal überall auf der Welt.
  • Tragen Sie Ihre News schnell in die Welt.
  • Teilnehmer machen mehr mit, als wenn sie vor Ort wären.
  • Sparen Sie Geld für Essen, Trinken, Miete, Hotel und Reisen.
  • Ihr Personal bleibt gesund und steckt sich nicht an.
  • Mit Sponsoren verdienen Sie Geld mit Ihren Streams.
  • Wer modern ist, nutzt Livestreams.

Kosten je Teilnehmer von geplanten Meetings in Deutschland nach Veranstaltungsart 2020

  • Interne Team-Meetings/Trainings – 609 $US
  • Produkteinführungen (Intern / Extern) – 741 $US
  • Konferenzen / Ausstellungen – 741 $US
  • Treffen der Führungsspitze / Vorstandssitzungen – 733 $US
  • Kundenbeiratssitzungen – 693 $US
  • Incentives / Spezielle Events – 760 $US

American Express. (2019). Kosten für Teilnehmer* von geplanten Meetings in Europa im Jahr 2020 nach Art der Veranstaltung und ausgewählten Ländern (in US-Dollar). Statista. Statista GmbH. Zugriff: 13. Februar 2021. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/500398/umfrage/teilnehmerkosten-von-geplanten-meetings-in-emea-nach-veranstaltungsart-und-laendern/

Sind Livestreams sinnvoll für interne Kommunikation?

Für Ihr Personal live zu streamen ist schlau. Denken Sie an eine Betriebsversammlung, an ein Training für Strategie oder etwas anderes, um Ihr Personal zu informieren. Alle sind in einem Raum – es gibt Essen und Trinken und alle plauschen. Sie präsentieren und informieren alle Personen vor Ort – dann plauschen sie weiter und gehen langsam an ihre Plätze. Das machen Sie an anderen Standorten auch so.

Das spricht dafür

Wieso sie einen Livestream gegenüber einem Treffen vor Ort vorziehen sollten.
  • Ihr Personal verliert Zeit – rechnen Sie die Zeit vor und nach der Präsentation ein, werden aus 60 schnell 120 Minuten. Ein Livestream ist effizient – die Mitarbeiter bleiben am Platz, schalten sich dazu und arbeiten danach weiter.
  • Richten Sie Ihre Präsentation an weiteren Standorten aus, haben Sie viel Aufwand für Zeit und Kosten. Präsentieren Sie nur einmal, schalten sich alle Mitarbeiter dazu und Sie sparen Zeit und Geld.

Das spricht dagegen

Wieso sie ein Treffen vor Ort gegenüber einem Livestream vorziehen sollten.
  • Auf der anderen Seite motiviert ein Treffen die Mitarbeiter. Schon vor der Corona-Pandemie merkten viele, dass andere Menschen wichtig sind – Menschen brauchen Menschen.
  • Zeigen Sie sich, damit Ihr Personal Sie ernst nimmt und respektiert. Sind Sie nur virtuell da, denken Mitarbeiter schnell an „Die-da-oben“ und sie verlieren den Draht zu Ihnen. Behandeln Sie alle gleich und zeigen Sie sich vor Ort und nicht nur online.

Sind Livestreams sinnvoll für externe Kommunikation?

Streams sind gut, um viele Menschen zu erreichen. Ihr Zielpublikum hat wenig Zeit oder ist an verschiedenen Orten – dann sind Livestreams schlau. Stellen Sie sich vor Sie machen einen Workshop und Ihre Teilnehmer kommen aus Berlin, München und Köln. Oder Sie machen eine Pressekonferenz und die Journalisten kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Oder Sie richten einen Kongress aus und Referenten und Publikum reisen an aus Hamburg, Mainz und Leipzig.

Das spricht dafür

Wieso sie einen Livestream gegenüber einem Treffen vor Ort vorziehen sollten.
  • Ihr Publikum braucht Zeit – es reist zu Ihnen. Oder Sie kommen zum Publikum (bei Workshops) – dann bereitet es alles vor und braucht auch Zeit. Ein Livestream spart Ihnen und Ihrem Zielpublikum diese Zeit.
  • Reisen alle zu Ihnen, brauchen sie ein Zimmer im Hotel. Das zahlen Sie oder die Teilnehmer – sparen Sie die Kosten mit einem Livestream.
  • Ihr Publikum braucht ein gutes Gefühl – das kostet Geld. Werbemittel, Essen und Trinken, Musik, eine Show und andere Extras – das alles zahlen Sie. Geht Ihr Publikum mit schlechtem Gefühl, zahlen Sie viel Geld für nichts. Einen Livestream machen Sie so, dass alle ein gutes Gefühl haben.

Das spricht dagegen

Wieso sie ein Treffen vor Ort gegenüber einem Livestream vorziehen sollten.
  • Ihnen fehlt der Austausch mit Ihren Kunden, Lieferanten oder anderen Stakeholdern. Die Dinge, die zwischendurch passieren – die Details und die Nebensätze – das fehlt. Ein Livestream wird schnell zum Vortrag, wenn Sie ihn schlecht planen. Interaktive Elemente helfen, den Kontakt zu halten und sich mit allen auszutauschen.
  • Bei einem Stream gibt es was für das Auge und für das Ohr – Teilnehmer sehen und hören. Bei einem Event vor Ort sehen und hören, riechen, fühlen und schmecken die Teilnehmer. Das sind Sinne, um Menschen zu einer Marke oder zu Ihrem Unternehmen zu führen. Sie bestimmen das Gefühl, das jemand Ihnen gegenüber hat. Ein Livestream vermittelt das nur teilweise.

Warum Livestreams sinnvoll sind im Marketing-Mix

Livestreams sind ein Teil des Marketing-Mix.
Livestreams sind Teil des Marketing-Mix und sollten als solcher behandelt werden.

Egal, ob Sie den 4P oder den 7P folgen, an jeder Stelle fließen Informationen. Es geht um Werbung und Kommunikation für Ihr Produkt oder Ihren Service. Es geht um Strategie zum Produkt oder Infos für die Distribution – beim Thema Preis werden Sie selten einen Stream machen. Livestreams ergänzen den Fluss der Informationen. Sie ergeben Sinn für größere Themen – für kleinere nutzen Sie bewährte Mittel oder eine Konferenz-Software. Software und Livestreams vergleichen wir in diesem Beitrag.

Ein weiterer Aspekt ist die Interaktion – Sie haben live mehr Optionen, dass Teilnehmer mitmachen. Das gelingt mit Umfragen, Chats, Formularen oder TV-Show ähnlichen Elementen – Stichwort: Markenstärke steigern, Mitarbeiter zufriedenstellen, Kunden binden.

Geld sparen durch Livestreams

Sie sparen mit Livestreams Geld, Sie verdienen aber auch welches.
Sie sparen mit Livestreams Geld, Sie verdienen aber auch welches.
  • Sparen Sie Miete für den Raum und die Dekoration.
  • Sie brauchen keinen Stand auf einer Messe.
  • Sparen Sie sich Kosten für den Veranstaltungsort.
  • Sie brauchen kein Essen und Trinken.
  • Sparen Sie Kosten für eine Band oder eine Show.
  • Sparen Sie Kosten für Hotel und Reisen.
  • Senken Sie Kosten für ausgefallene Arbeitszeit.
  • Steigern Sie den ROI durch häufigere Streams.
  • Effiziente Kommunikation sorgt für effiziente Arbeit.
  • Häufigere Streams steigern den ROI, denn echte Events sind seltener als Livestreams.

  • Binden Sie Sponsoren ein und erhalten Sie mehr Einnahmen.

  • Bieten Sie den Stream on demand an und verdienen Sie Geld.

Damit niemand krank wird

Livestreams mindern das Risiko, krank zu werden – das war schon vor Corona der Fall. Sie brauchen keine Mitarbeiter, die krank sind, weil Sie bei einer Konferenz waren. Sie wollen nicht verantwortlich sein, wenn Ihre Stakeholder krank nach Hause fahren von Ihrem Kongress oder Ihrer Konferenz. Ein Stream mindert die Exposition mit Viren – lesen Sie hier mehr darüber, wie wir Coronaregeln einhalten, wenn wir streamen.

Kontaktieren Sie uns

Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email