Sales and Marketing Konferenz für Vileda

Sechs Pioniere waren für FHCS für die Sales and Marketing Konferenz 2021 im Einsatz.

Inhaltsverzeichnis

Lesezeit: 2 Minuten

Jedes Jahr treffen sich bei Vileda (FHCS) Mitarbeiter aus dem Sales und Marketing Bereich. Die Sales and Marketing Konferenz ist fest im Programm verankert. Vor Ort treffen sich unzählige Menschen und informieren sich. Im Jahr 2020 war das anders – die Gründe kennt jeder. Doch einfach so auslassen geht nicht. Daher stellte FHCS in Zusammenarbeit mit der Pionierfilm als Livestream Firma die digitale Sales and Marketing Konferenz auf die Beine. Drei Tage lang.

Unsere Aufgaben als Livestream Firma

  • Für einen globalen Livestream beraten.

  • Webseite und Infrastruktur bereitstellen.

  • Vierzig Video-Einspieler vorher aufzeichnen.

  • Programm des Livestreams beratend planen und inhaltlich füllen.

  • Livestream-Studio aufbauen – inklusive Technik.

  • Drei Tage streamen – mit sechs Pionieren.

Pionier Brian Morrison sitzt am Tonmischpult und sorgt für perfekten Sound.
Pionier Brian Morrison sitzt am Tonmischpult und sorgt für perfekten Sound.

Sechs Monate vorher – Agenturarbeiten

Alles begann sechs Monate vor der Konferenz. Eine wundervolle Vorlaufzeit. In dieser Zeit entwickelte eine Grafikagentur alles rund um die Optik – Grafiken, Banner, Logos, Claims. Wir Pioniere berieten bezüglich des Livestreams und halfen den Ablauf zu planen. Vileda ist global tätig und achtet auf mehr Themen, als wenn ein Stream nur national relevant ist. So verflossen die Wochen und Monate – die Grafikagentur verfeinerte das Aussehen, wir Pioniere die Technik und Vileda die Inhalte.

Pionier Daniel Klahr sorgte für die perfekte Bildmischung.
Pionier Daniel Klahr sorgte für die perfekte Bildmischung.

Content einer Livestream Firma – 40 Video-Einspieler

Ein Teil unserer Arbeit war es, 40 Interviews und Vorträge im Vorfeld aufzuzeichnen. Sie dienten während der späteren Show als Live-Einspieler. Das taten wir über Microsoft Teams. Vor jeder Aufnahme führten wir mit den Teilnehmern ein Gespräch. Es ging um die Position der Kamera, den Ton, den Hintergrund und den Ablauf. Wir erklärten, wie sie sich am besten vorbereiten für die Aufnahme (Hierfür gibt es übrigens ein Whitepaper: 27 Tipps für bessere Webcasts). Wir probten jede Aufnahme – erst als alle sicher waren, zeichneten wir auf. Dadurch sorgten wir für 40 einwandfreie Video-Einspieler.

Die Livestream Pioniere Sebastian, Brian, Daniel, Marius, Daniel und Philip (v.l.n.r.)
Die Livestream Pioniere Sebastian, Brian, Daniel, Marius, Daniel und Philip (v.l.n.r.)

Die Liveshow vor Ort – Drei Tage Power

Der Tag der Konferenz rückte näher. Hierfür bauten wir bei Vileda ein Live-Studio auf – mit allem, was dazu gehört: Bühne, Licht, Ton, Kamera, Liveregie, Make-Up und Co. Aus diesem Studio heraus sendeten wir drei Tage in Folge den Livestream. Dröge durfte er nicht werden – spannend musste die Konferenz bleiben. Dafür sorgte eine bunte Mischung aus Moderation, Einspielern, Live-Präsentationen, einem Pausenprogramm, Umfragen und live verknüpften Speakern.

Jeden Tag gab es knapp vier Stunden Livestream – aufgeteilt auf 25 Präsentationen und Videos, die nicht länger als 10 Minuten dauerten. Das war wichtig, da die Aufmerksamkeit schnell sinkt. Ein inhaltlich und optisch spannendes Hin und Her zwischen Vileda Chef und Livestream Moderator rundete das Event ab. Machte es Spaß? Klar – nicht nur uns, sondern allen Beteiligten.

By the way..wir lassen unsere Tagungen ja immer von allen Teilnehmern bewerten und das Zwischenergebnis zeigt, die Tagung wurde extrem gut bewertet! Die feedbacks waren sehr sehr gut und die Professionalität wurde absolut wertgeschätzt. Ich denke da können wir alle miteinander stolz sein… Ziel erreicht😊

Barbara Helmerking – Director Regional Marketing LC EMEA Consumer FHCS GmbH

Kontaktieren Sie uns

Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email